SEG Foto: D. Winter / DRK e.V.
Schwäbische HilfeleistungskontingenteSchwäbische Hilfeleistungskontingente

Sie befinden sich hier:

  1. Unsere Bereitschaften
  2. Stark im Team
  3. Schwäbische Hilfeleistungskontingente

Schwäbische Hilfeleistungskontingente

Ansprechpartner

Herr
Matthias Straub

Kontaktformular

Haubenschloßstraße 12

87435 Kempten (Allgäu)

Mit der Einführung der Richtlinie für den Sanitäts- und Betreuungsdienst des Katastrophenschutzes der Hilfsorganisationen in Bayern im Jahre 2009 wurden Hilfeleistungskontingente auf Bezirksebene gebildet.

Die Fahrzeuge des Bundes aus den "Medical Task Forces (MTF)" werden Bestandteil der taktischen Einheiten. Mit dem Konzept der Sanitäts- und Betreuungs- Hilfeleistungskontingente wird damit in Bayern den Vorgaben des Bundes im Rahmen der Stationierung von MTF voll entsprochen.

Es wird unterschieden in

  • HiKo Standard
  • HiKo Transport
  • HiKo Betreuung

Das Hilfeleistungskontingent Standard wird im Bedarfsfall mit dem Modul Verletztendekontamination (Dekon V) ergänzt.

Auch die BRK-Bereitschaften aus Oberallgäu stellen Fahrzeuge, Material und Personal für die Bildung der Hilfeleistungskontingente ab, wie zum Beispiel bei der Evakuierung an Weihnachten 2016, als in Augsburgeine Fliegerbombe entschärft werden musste.

HiKo_Schwaben.jpeg © BRK/KV LI
HiKo_Schwaben_2.jpeg © BRK/KV LI
SEG_GW_Log.jpg © BRK Bereitschaft Kempten